Aktuelle Corona-Einreisebestimmungen nach Großbritannien

Aktuelles (Stand 29. November 2021)

Quarantäne und PCR Test auch wieder für vollständig Geimpfte (und alle Kinder unter 18 Jahren): Ab dem 30. November 2021 müssen vollständige Geimpfte nach Einreise nach Großbritannien in Quarantäne gehen und bis spätestens 2 Tage nach der Einreise einen PCR-Test machen (Lateral Flow Tests sind nicht mehr erlaubt). Sobald das negative Ergebnis vorliegt, darf man die Quarantäne verlassen.

Für alle Länder, die nicht als „rot“ (u.a. Deutschland) eingestuft werden, wird unterschieden zwischen „vollständig geimpften“ und „nicht oder nicht vollständig geimpften“ Personen:

  • Vollständig Geimpfte (Personen, die durch den National Health Service (NHS) vollständig geimpft worden sind oder über das Digitale COVID-Zertifikat der EU verfügen und deren letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt):
    • Bitte beachten Sie: vor der Einreise, muss ein „passenger locator form“ online ausgefüllt werden. (frühestens 48 Stunden vor Einreise). Mehr Infos erfahren Sie hier
    • Kein COVID-19-Test vor Einreise (pre-departure),
    • Day 2 Test (bis inkl. 29.11.21): vorab gebuchter Antigen-Test („Lateral Flow“) oder PCR-Test vor oder spätestens am 2. Tag nach Ankunft
    • Day 2 Test (ab 30.11.21): vorab gebuchter PCR-Test vor oder spätestens am 2. Tag nach Ankunft mit Pflicht zur Quarantäne bis das negative Ergebnis vorliegt (mehr Details und Link zu den Test Anbietern).
  • Diese Regelungen gelten auch für Kinder unter 18 Jahren.
  • Nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen:
    • Vor der Einreise, muss das „passenger locator form“ online ausgefüllt werden. Mehr Infos erfahren Sie hier.
    • PCR- oder Antigen-Test 72 Stunden vor Abreise (mehr Details).
    • vorab gebuchte zwei weitere Tests vor/am Tag zwei und am/nach Tag acht nach Einreise (mehr Details und Link zu Test Anbietern)
    • häusliche Quarantäne von zehn Tagen mit Möglichkeit einer Freitestung am fünften Tag nach Einreise.

Weitere Informationen zu aktuellen Einreisebestimmungen erhalten Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amts hier.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung.

Änderung bei der Anerkennung des britischen A-Levels

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat eine Änderung bei der Anerkennung des britischen A Levels beschlossen; die neuen Regeln machen es einfacher, mit A Levels an deutschen Universitäten zu studieren.

Aktuelle Informationen zum Brexit für Eltern und Schüler

Seit dem Austritt Großbritanniens aus der EU zum 1. Januar 2021 haben sich auch die Einreisebedingungen für Internatsschüler geändert.

Es gibt je nach Länge des Aufenthaltes und Alter des Kindes unterschiedliche Vorgaben.
Was ist zu beachten?

„pre-settled status“ – für Schüler, die seit September 2020 in UK vor Ort sind

https://www.gov.uk/settled-status-eu-citizens-families/applying-for-settled-status

Dafür können sich Schüler, die vor dem 31 Dezember 2020 an einem Internat eingeschrieben waren, bis zum Juni 2021 bewerben. Mit diesem Status kann man 5 Jahre lang problemlos in UK ein und ausreisen. Bei der Beantragung helfen Ihnen das Admissions Team oder die Hauseltern weiter.

Visitor`s Route- Aufenthalt bis 6 Monate

Für alle deutschen Schüler, die nicht länger als 6 Monate im Land bleiben, besteht keine Visumpflicht.

Für die Einreise wird benötigt:

  • Ein über die Dauer des Aufenthalts gültiger biometrischer Reisepass
  • Eine Bestätigung des Internats in GB über den Schulbesuch
  • Eine private Krankenversicherung (auch in GB gültig) oder eine Auslands-Zusatzversicherung gültig für die Dauer des Aufenthalts.

Child Student Route-Visum – Bei einem Aufenthalt länger als 6 Monate

Schülerinnen und Schüler im Alter von 4-17 Jahren, die länger als 6 Monate in Großbritannien bleiben wollen, müssen ein Visum beantragen. Bestandteil des Visums ist eine Gebühr für die dortige gesetzliche Krankenversicherung (NHS) Es gilt das Alter zum Zeitpunkt der Antragstellung. Informationen finden Sie unter:
https://www.gov.uk/child-study-visa

Student Route – Visum – Schüler ab 18 Jahre – Aufenthalt länger als 6 Monate

Gilt für alle Schülerinnen und Schüler, die sich länger als 6 Monate in Großbritannien aufhalten werden und bei Visumsantrag 18 Jahre oder älter sind.

Es gilt eine Visumspflicht.
Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.gov.uk/student-visa

Die neuen Regeln sind für Eltern, Internate und Agenturen eine Herausforderung. Inzwischen haben sich unsere Partnerschulen in GB auf die neuen Bedingungen eingestellt und werden Sie und Ihr Kind bei dem Bewerbungsprozess und der Antragstellung für das Visum tatkräftig unterstützen.

  • Bitte beachten Sie, dass für die verschiedenen Visa auch eine Visa-Gebühr anfällt. Diese liegt bei ca. €950